Basisdemokrat und Bundestagskandidat

Seit dem 1. Juni 2017 dokumentiere ich mit meiner Webseite meine Ansichten als Basisdemokrat und Bundestagskandidat der Piratenpartei.
Ich freue mich weiterhin über Austausch, Diskussionen und Veranstaltungen um diese Gesellschaft weiter zu politisieren, im besten Fall, weiter zu demokratisieren.

Alle Beiträge bis zum 31. Mai 2017 haben meine Arbeit als Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen wieder gespiegelt.

 

Rentner-Debakel bei Mannesmann?

In der jetzt ausgehenden Legislaturperiode des Landtages von Nordrhein-Westfalen, haben wir Piraten nicht nur im Parlament politisch gearbeitet, sondern waren u.a. auch Ansprechpartner für Menschen, die uns über Ungerechtigkeiten, Systemfehler oder schlicht fehlerhafte Handeln in Politik und Wirtschaft informiert haben.

Eine dieser Informationen, das sogenannte „Rentner-Debakel von Mannesmann“, das wir lange geprüft haben, wird inzwischen auch vom Handelsblatt und der WAZ aufgegriffen. Es geht in diesem Fall darum, dass angeblich Arbeitnehmer nach Montanunionsverträgen über einen Betrieb verrentet wurden, in dem sie gar nicht tätig waren, sondern nur eine Beschäftigung auf dem Papier konstruiert wurde. Weiterlesen

Der 9SW-Kurs zu Besuch im Landtag

Der 9SW-Kurs der Johann-Gutenberg-Realschule, Fachschaft Sozialwissenschaften, zu Besuch im Landtag NRW

Auszug eines Beitrags von Michael Schubert (In Gänze und Original auf der Webseite der Realschule zu finden)

Dass Debatten im Landtag nicht langweilig sein müssen, konnten am 16.03. die 15 Schülerinnen und Schüler des Kurses Sozialwissenschaften bei einem Besuch des Landesparlamentes erleben. Hitzig wurde die Casa Wendt diskutiert, von der die Jugendlichen bislang nur fragmentarisch etwas in der Presse wahrgenommen hatten. Zwischenrufe, Nachfragen, Applaus aus der Fraktion des Redners, der je nach Stärke überwältigend oder kläglich ausfiel, mäßigende Worte der Landtagspräsidentin Carina Gödecke an die Unruhestifter und so weiter.

Es gab eine Menge zu beobachten. Wer verlässt den Plenarsaal? Wer schleicht sich in seine Bank? Mit wem telefoniert wohl der Fraktionsvorsitzende? Sagte nicht der Herr vom Besucherdienst bei seiner Einführung, dass Tablets verboten wären? Wie oft wechseln sich die Stenographen ab? Weiterlesen